Seniorenfreizeit ohne Koffer

In der ersten Oktoberwoche luden die fünf Kirchengemeinden der Gesamtkirchengemeinde Schwäbischer Wald zur alljährlichen Seniorenfreizeit ohne Koffer in die Erlenhalle nach Ruppertshofen ein. Vier Tage lang konnten die 33 Seniorinnen und Senioren eine Abwechslung in ihrem Alltag genießen. Ein vielfältiges Programm, vom Auftritt der Schulkinder der Ruppertshofener Zenneckschule, über eine Geschichtenerzählerin, die die Teilnehmenden in Gedanken mit auf Reisen nahm und einem Bericht des Vikarsehepaars Lisa und Janis Fels zu ihrem Auslandsjahr in Tansania über Kreativen bei gemeinsamem Basteln, der Seniorengymnastik und dem Gedächtnistraining reichte das Programm. Die Nachmittage standen ganz in Zeichen der Unterhaltung: Am Montag lud ein Streichquartett rund um Eberhard Junker, den ehemaligen Rektor der Täferroter Grundschule, zum Mitsingen ein und am Dienstag war der Auftritt der Spraitbacher Rentnerband, die die Teilnehmerinnen zum Schunkeln und zur Polonaise aufforderten. Die beiden weiteren Nachmittage gestalteten Eugen Stoll aus Eschach mit dem Akkordeon und Conny Kunzmann aus Spraitbach. Herzlichen Dank allen fleißigen Mitarbeiterinnen, die zum Gelingen dieser Tage beigetragen haben.