Konfirmandinnen und Konfirmanden 2019

 

 

Konfirmiert wurden

Ammon, Robin Marco Beutenhof               Augsten, Lena Spraitbach

Bauer, Fabian Hinterlintal                           Fischer, Anna Spraitbach

Grabatin, Nora Fiona Vorderlintal               Günzel, Yannick Kilian Stutzenklinge

Kurz, Alexander Spraitbach                       Nubert, Fabian Tanau

Pape, Ben-Luca Spraitbach                       Quicker, Robin Joel Hönig

Schmidt, Deniz Zimmerbach                     Travner, Noah Timo Zimmerbach

Welmann, Justin Ruppertshofen

„Sei mutig und entschlossen!“ – Konfirmation 2019

Am Sonntag Jubilate feierten dreizehn Konfirmandinnen und Konfirmanden aus den evangelischen Kirchengemeinden Spraitbach und Ruppertshofen zusammen mit Pfarrer Reiner Kaupp, Pfarrer Stephan Schiek und Vikar Janis Fels ihre Konfirmation in der Michaelskirche in Spraitbach.

Sichtlich aufgeregt zogen die jungen Menschen in die voll besetzte Kirche ein. Doch die Anspannung löste sich schnell. Die Jugendlichen gaben in kurzen Erklärungstexten Auskunft über die Grundlagen des christlichen Glaubens und trugen zentrale Elemente auswendig vor.
Auch ihr Liedbeitrag fand guten Anklang.
Vikar Janis Fels ermutigte in seiner sehr persönlichen und humorvoll gestalteten Predigt die Jugendlichen, den Weg des Glaubens weiter zu gehen. Anhand von drei Gegenständen machte er deutlich, dass der Glaube an Gott Energie schenkt, einen Neustart ermöglicht und dass Gott uns Menschen beständig in unserem Leben begleiten möchte. Um an diese Begleitung erinnert zu werden, bekamen die Jugendlichen eine Umhängetasche mit ihrem Namen mit auf den Weg.

Der Gottesdienst wurde von Organistin Sonja Fick und dem Chor Cantemus festlich musikalisch gestaltet.

Am Freitag, den 17. Mai ist die ganze Gemeinde um 18.00 Uhr zum Konfirmandenabendmahl in die Stephanuskirche nach Tonolzbronn eingeladen.

Konfirmandentag – Entdecke deine Gaben

Die Konfirmanden der beiden Kirchengemeinden Spraitbach und Ruppertshofen haben einen gemeinsamen Konfirmandentag erlebt.

Elisabeth Burmeister, die Jugendreferentin des evangelischen Jugendwerks in Schwäbisch Gmünd, gestaltete einen abwechslungsreichen Vormittag zum Thema „Entdecke deine Gaben“.

Was es bedeutet auf andere mit angewiesen zu sein – das erlebten die Konfirmanden bei einer Übung im Wald, als sie, jeder mit einem anderen Handicap, verstreut wieder zusammenfinden mussten. Die Jugendlichen erledigten dies mit großem Teamgeist: So wurden die, die nicht sehen konnten, geführt, die die nicht gehen konnten zum Ziel getragen.

Diese Übung wurde im Gemeindehaus reflektiert und die Jugendlichen machten sich darüber Gedanken, welche Eigenschaften ihnen leicht, welche schwer fallen und wie sie ihre Schwächen weiterentwickeln können. Elisabeth Burmeister ermutigte die Jugendlichen auch, Ihre Gaben in die Gemeindearbeit mit einzubringen.

Nach dem Vormittag belegte die Gruppe miteinander Pizzen, die im Ofen knusprig gebacken gleich verzehrt wurden bevor alle miteinander zu ei einen Trampolincenter bei Schwäbisch Hall aufbrachen, wo die überschüssigen Kräfte noch einmal herausgelassen werden konnten.